Online Casino Panik-Knopf und Reality-Check


Im Rahmen des Glücksspielstaatsvertrags soll es in Deutschland nun ein einheitlich reguliertes Online Glücksspiel geben. Offiziell tritt der Glücksspielvertrag erst am 01. Juli 2021 in Kraft. Die ersten Online Casinos sind aber bereits seit dem 15. Oktober dieses Jahres auf Bewährungsprobe. So kann bereits im Vorfeld ermittelt werden, ob die neuen Sicherheitsmaßnahmen, die bisher entwickelt wurden, ihren Zweck erfüllen. 

Durch den Vertrag wird das Glücksspiel in Deutschland legalisiert. Sowohl Verbraucher als auch Betreiber der Online Spielstätten müssen durch den Glücksspielvertrag allerdings mit einigen neuen Regelungen rechnen. Diese betreffen unter anderem den Aspekt des Spielverhaltens der Kunden, aber auch die Angebote des Betreibers. 

Am Rande sei bemerkt, dass Online Casinos, die Teil des Glücksspielstaatsvertrages sind, nun als virtuelle Spielhalle oder Online-Spielothek zu bezeichnen sind.


Online Casino Panik-Knopf

Welche neuen Sicherheitsmaßnahmen gelten in Online Casinos?


Um eine Legalisierung des Online Glücksspiels zu erreichen, werden eine Vielzahl unterschiedlicher Sicherheitsmaßnahmen vorgenommen. Der Fokus wird in dem neuen Vertrag auf den Spieler- und Jugendschutz gelenkt. Um sicherzustellen, dass die neuen Regularien eingehalten werden, wird eine zentrale Aufsichts- und Erlaubnisbehörde eingerichtet, deren oberste Aufgabe es sein soll, eine Sperrdatei zu verwalten, in der alle Spieler durch eine Selbst- oder Fremdsperre erfasst werden.

Was ändert die deutsche Lizenzierung an der Online Casino Sicherheit?


Durch die neuen Regelungen soll insbesondere der Verbraucherschutz sichergestellt werden. Die meisten Online Casinos sind bereits darauf bedacht, über die Risiken des Glücksspiels aufzuklären. Durch die neuen Richtlinien werden jedoch weitere und einheitliche Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten. Neben einem Einzahlungs- sowie Tischlimit soll es unter anderem auch einen Panik-Knopf und einen Reality-Check geben.

Was ändert die deutsche Lizenzierung an der Online Casino Sicherheit?


Durch die neuen Regelungen soll insbesondere der Verbraucherschutz sichergestellt werden. Die meisten Online Casinos sind bereits darauf bedacht, über die Risiken des Glücksspiels aufzuklären. Durch die neuen Richtlinien werden jedoch weitere und einheitliche Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten. Neben einem Einzahlungs- sowie Tischlimit soll es unter anderem auch einen Panik-Knopf und einen Reality-Check geben.

Panik-Knopf und Reality-Check – Das steckt hinter den neuen Sicherheitsmaßnahmen


Der Panik-Knopf und der Reality-Check sind nur Bruchteile der Neuerungen, die im Bereich der Sicherheitsmaßnahmen auf deutsche Online Casinos zukommen. Die Entwickler haben sich hierbei, wie es scheint, aber einiges gedacht. Insbesondere um die Sicherheit der Verbraucher bemüht, sollen Panik-Knopf und Reality-Check dazu dienen, das Risiko einer potenziellen Suchtgefahr zu minimieren. 

Der Panik-Knopf


Der Panik-Knopf dient einem kurzzeitigen Selbstausschluss von allen Online Spielotheken. Abgeschaut haben sich die Deutschen diese Technik in den Online Casinos der Finnen. Denn dort ist der Panik-Knopf schon seit geraumer Zeit zu finden. Der Ausschluss betrifft nicht nur die Angebote des Casinos, in welchem der Kunde gerade spielt. Wer den Panik-Knopf betätigt, wird für 24 Stunden von sämtlichen Möglichkeiten des Online Glücksspiels ausgeschlossen. Ermöglicht werden soll dies durch eine Vernetzung aller Online Casinos. Da diese bisher jedoch noch nicht vorgenommen wurde, gelten die Konsequenzen der Betätigung des Panik-Knopfes aktuell nur für das bespielte Casino.

Wie funktioniert der Panik-Knopf?

Der Panik-Knopf wird dem Spieler nicht nur während des Spiels, sondern während seines gesamten Aufenthalts in der Online Spielothek dauerhaft in der oberen Ecke seines Bildschirms angezeigt. Um einen Selbstausschluss zu erwirken, muss der Schieberegler lediglich mit der Maus oder dem Finger nach rechts gewischt werden. Geschieht dies, wird das Spiel augenblicklich beendet, der Spieler wird automatisch ausgeloggt und gelangt zurück auf die Startseite der Online Spielothek. Eine Wiederanmeldung ist erst nach 24 Stunden möglich.

Was ändert sich durch den Panik-Knopf für deutsche Casino Nutzer?

Während sich die Spieler bisher an den Kundendienst wenden mussten, um einen Selbstausschluss zu beantragen, haben sie durch den Panik-Knopf die Möglichkeit, sich selbst von weiteren Spielaktivitäten auszuschließen. Der Vorteil ist hierbei, dass der Ausschluss durch den Kundendienst einige Zeit in Anspruch nimmt, um bearbeitet zu werden. Durch die Betätigung des Panik-Knopfes hingegen, wird der Spieler unmittelbar für 24 Stunden von weiteren Spielen ausgeschlossen.

Muss ich den Panik-Knopf nutzen?

Online Spielotheken sind im Rahmen des Glücksspielvertrages dazu verpflichtet, ihren Kunden eine Möglichkeit zum unmittelbaren Selbstausschluss in Form eines Panik-Knopfes zur Verfügung zu stellen. Trotzdem ist kein Spieler dazu verpflichtet, den Panik-Knopf für sich zu nutzen. Es ist lediglich ein Angebot des Betreibers und sicherlich eine gute Maßnahme für alle Spieler, die sich schwer damit tun, im richtigen Moment den Absprung zu schaffen und das Spiel zu verlassen. Der Vorteil am Panik-Knopf ist, dass der Spieler nach der Betätigung keine Möglichkeit bekommt, diesen Vorgang rückgängig zu machen.

Der Reality-Check


Auch der Reality-Check ist eines der neuen Features, die im Rahmen des Sicherheitskonzeptes für Online Spielotheken entwickelt wurden. Hierbei handelt es sich im Gegensatz zu dem Panik-Knopf allerdings nicht um eine Maßnahme, die bei Bedarf genutzt werden kann. Es handelt sich um eine Software, die in regelmäßigen Abständen das Spiel unterbricht und dem Spieler somit eine Zwangspause verordnet.

Wie funktioniert der Reality-Check?


Beim Reality-Check geht es darum, den Spieler nach einer Stunde des aktiven Spielens durch eine Spielunterbrechung in die Realität zurückzuholen. Diese Vorsichtsmaßnahme gibt es in ihren Grundzügen bereits seit längerer Zeit in den Online Casinos. Im Zuge der neuen Regelungen hinsichtlich der Spieler-Sicherheit wurde diese Technik jedoch noch einmal überarbeitet.

Was ändert sich durch den Reality-Check für deutsche Casino Nutzer?


Während die Unterbrechung bisher mit einem Klick aufgehoben werden konnte, wird der Spieler nun zu einer fünfminütigen Zwangspause gezwungen. Umgangen werden kann der Reality-Check nicht. Der Casinobetreiber will dadurch sicherstellen, dass der Casinospieler die Möglichkeit bekommt, sich tatsächlich für einige Augenblicke auf die Realität zu besinnen und im hier und jetzt anzukommen. So soll ihm die Möglichkeit gegeben werden, sich bewusst für oder gegen das Weiterspielen zu entscheiden.

Muss ich den Reality-Check nutzen?


Mit dem Reality-Check verhält es sich so, dass er von Nutzern nicht aktiv genutzt wird. Er kann aber genau so wenig aktiv umgangen werden. Der Reality-Check ist im Grunde genommen eine Zwangspause für jeden Spieler, die nach einer Stunde verordnet wird. Sie ist in das Angebot der Online Spielotheken integriert. Der Spieler hat also keine Möglichkeit, diese Pause zu umgehen oder sie zu unterbrechen.

Werden der Panik-Knopf und der Reality-Check in jedem Casino angeboten?


Es handelt sich im Grunde genommen weniger um ein Angebot als vielmehr um eine vorgeschriebene Sicherheitsmaßnahme. Jede deutsche Online Spielothek ist im Rahmen des Glücksspielstaatsgesetzes dazu verpflichtet, den Panik-Knopf anzubieten und regelmäßige Reality-Checks laufen zu lassen.

Fazit: Das bedeuten die neuen Sicherheitsmaßnahmen für die Casino Nutzer


Besonders für den Jugend- und Spielerschutz bringen die neuen Sicherheitsmaßnahmen viele Vorteile mit sich. Zwar mag insbesondere der Reality-Check für den Verbraucher während des Spiels nervig sein, trotzdem ist er umso wichtiger für die Suchtprävention. Denn wer eine Unterbrechung des Spiels als tatsächliche Störung wahrnimmt, hat sie wohl besonders nötig gehabt. Die neuen Sicherheitsmaßnahmen zielen in erster Linie darauf ab, bei den Spielern einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Angebot der Online Spielotheken zu erreichen.

Spielerambulanz der TU Dresden
Für Deutschland gibt es eine bundesweite Spielerberatung durch die Spezialambulanz der IAP in Dresden. Die Beratung ist unabhängig von Tipico, kostenlos und kann anonym ohne Namensnennung für Betroffene und Angehörige erfolgen. Sie können die Spielerberatung kostenlos unter folgender Nummer anrufen:
Tel. 0351 46339829
www.spielerambulanz.de

Klicka för att rösta
[Total: 0 Average: 0]